Suche

Volltextsuche zu 1401 Expertenbeiträgen


Internationalisierung und Mandantenfähigkeit

Sabine Gruber (Cirquent)
Version vom 26.09.2007

Abstract

Zusammenschlüsse oder Übernahmen von Unternehmen ziehen nach der strukturellen Reorganisation in der Regel die Konsolidierung der IT-Infrastruktur und Services nach sich. Services, die von einer Niederlassung für den gesamten Konzern angeboten werden sollen, virtuelle Service-Desks, die Enduser in unterschiedlichen Regionen betreuen müssen, oder ITSM-Prozesse, die mehrere Tochter-Organisationen umfassen, sind nur einige der Herausforderungen, die bei einer Konsolidierung auf die Unternehmen zukommen können. Diverse Konzerne und Firmengruppen im nationalen und internationalen Umfeld sind in den entsprechenden Projekten von Softlab beraten und begleitet worden. Erfolgsrezepte sowohl aus dem organisatorischen als auch dem technischen Bereich werden vorgestellt: von der Verwendung standardisierter Basisprozesse aus dem ITIL®-Framework bis zur Implementierung mandantenfähiger Systeme oder einheitlicher Schnittstellenarchitekturen und flexibler Lokalisierungskonzepte tragen die Best Practices von Softlab zum erfolgreichen Management einer konsolidierten IT- Landschaft bei.


Vortrag bei folgenden Veranstaltungen:

26.09.2007 - IT-Services – Prozesse – Standards (ITILv3)

Unterlagen

  Datei Größe
Präsentation 6142 kb
Präsentation 6142 kb


© 2014 CON•ECT Eventmanagement | Kaiserstraße 14/2 | 1070 Wien | Tel. +43-1-522 36 36 36 | E-Mail Office | AGB | Impressum