Suche

Volltextsuche zu 1401 Expertenbeiträgen


IHE-XDS und Co. Erfahrungen im health@net Projekt

Dipl. Ing. (FH) Florian Wozak (Institut für Informationssysteme des Gesundheiswesens)
Version vom 24.01.2007

Abstract

»Elektronische Gesundheitsdienste sind das Instrument unserer Zeit für eine erhebliche Steigerung der Produktivität und gleichzeitig das Instrument der Zukunft für reformierte, auf den Bürger gerichtete Gesundheitssysteme, die gleichzeitig die multikulturelle und mehrsprachige Vielfalt der herkömmlichen Gesundheitsversorgung in Europa wahren« konstatierte 2004 die Europäische Kommission in ihrem E-Health-
Aktionsplan. Nach dem positiven Abschluss der ELGA Machbarkeitsstudie steht in Österreich die Elektronische Gesundheitsakte in den kommenden Jahren vor Ihrer Einführung. Zur Erreichung der Interoperabilität der heterogenen Systeme im
Gesundheitswesen schlägt die IHE Initiative Integrationsprofile vor. Das IHE-XDS Profil beschäftigt sich im besonderen mit der institutionenübergreifenden Vernetzung. Ziel des Vortrages ist es, IHEXDS und dazu in Bezug stehende Profile von technischer und Datenschutz Seite näher zu beleuchten.


Vortrag bei folgenden Veranstaltungen:

24.01.2007 - E-Health

Unterlagen

  Datei Größe
Präsentation 1742 kb
Präsentation 1742 kb


© 2014 CON•ECT Eventmanagement | Kaiserstraße 14/2 | 1070 Wien | Tel. +43-1-522 36 36 36 | E-Mail Office | AGB | Impressum