Suche

Volltextsuche zu 1401 Expertenbeiträgen


Compliance in der IT – Der Weg von der Vorschrift hin zur konkreten Lösung

Dipl.-BW Markus Müller (ABB)
Version vom 19.02.2007

Abstract

Die 8. EU-Richtlinie wird schon bald strengere Prinzipien für die Abschlussprüfung in Europa festlegen. Nicht nur börsenotierte Unternehmen, sondern auch kleinere Kapitalgesellschaften sind von zukünftig strengeren Vorschriften betroffen. Darüber hinaus gilt eine Fülle nationaler Sicherheitsrichtlinien (z. B. Handelsrichtlinien, Datenschutz) auch für Nicht-Kapitalgesellschaften. Es ist daher zu erwarten, dass in den kommenden Monaten und Jahren viele Unternehmen vor der Aufgabe stehen werden, ihre Abläufe zu durchleuchten, das interne Kontrollsystem zu verbessern und neue Kontrollmechanismen einzuführen. IT-Manager müssen u.a. Sicherheit
und Verfügbarkeit ihrer Systeme durchgängig nachweisen können. Gleichzeitig bieten regulatorische Compliance-Projekte die Chance, sich neu zu positionieren: Nicht als reiner Erfüller, sondern als Partner innerhalb desManagements. Im Rahmen des Vortrags wird unter anderem diskutiert:

  • wie Sie Best Practices im Zusammenhang mit Compliance der IT-Organisation nutzen können,
  • wie Sie durch Automatisierung der IT-Abläufe rasch und flexibel auf veränderte oder neue gesetzliche Rahmenbedingungen reagieren können und welche Vorteile sich dadurch ergeben,
  • welche Strategien und Vorgehensweisen sich zur Sicherstellung von Datensicherheit und Information Lifecycle Management (ILM) im Rahmen von Compliance-Projekten bewähren.

Vortrag bei folgenden Veranstaltungen:

19.02.2007 - Compliance, Governance, Risk-Management

Unterlagen

  Datei Größe
Präsentation 3127 kb
Präsentation 3127 kb


© 2014 CON•ECT Eventmanagement | Kaiserstraße 14/2 | 1070 Wien | Tel. +43-1-522 36 36 36 | E-Mail Office | AGB | Impressum