Suche

Volltextsuche zu 1181 Expertenbeiträgen


Networking – »People who do better are somehow better connected«

DI Tina Reisenbichler (T-Systems) Mag. Hermann Weisswasser (Infoteam-Consulting)
Version vom 23.03.2007

Abstract

Netzwerken wird in einem immer komplexer werdenden Umfeld für den geschäftlichen Erfolg und die Karriere immer wichtiger. Bereits 50 % der Geschäftsabschlüsse gehen auf das Konto von Networking, und dieses ist somit ein wichtiger Erfolgsfaktor.
Auch für den Karriereverlauf gilt, dass nicht immer nur die eigene Leistung zählt.
Der Aufbau von Netzwerken sollte unter dem Investitions- Aspekt gesehen werden, vor allem in die dafür notwendige Zeit.
Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Was bedeutet Networking? Was ist Networking nicht?
  • Nicht nur Know-how, sondern auch das »Knowwho« zählt.
  • Gemeinsames und Unterschiedliches zu dentechnischen Netzwerken
  • Networking – Lobbying
  • Netzwerktypen
  • Gibt es geschlechterspezifische Unterschiede?
  • Worauf soll man beim Aufbau achten?
  • Dos und Don’ts der Netzwerkpflege
  • Networking-Controlling

Vortrag bei folgenden Veranstaltungen:

23.03.2007 - Business - Technologie - Mensch

Unterlagen

  Datei Größe
Präsentation 529 kb
Präsentation 529 kb


© 2014 CON•ECT Eventmanagement | Kaiserstraße 14/2 | 1070 Wien | Tel. +43-1-522 36 36 36 | E-Mail Office | AGB | Impressum